Über mich

Mein Bild
Baden-Württemberg, Germany
Studentin, Angestellte, Kunstgeschichte, Geschichte, Computer, Sport schauen, Freunde, Lesen, Handarbeiten, Drei Fragezeichen hören

Montag, 2. April 2012

Bryan Adams

... live der absolute Hammer!



Das war eins der besten, wenn nicht gar DAS beste Konzert, das ich je erlebt habe.

Er mag etwas älter aussehen - aber innen gilt immer noch: 18 'til I die! Der singt fast 2,5 Stunden ohne Pause - ohne Wackler, ohne Zittern. Ein Hit nach dem anderen.
Eigentlich war es weniger wie bei einem Konzert, sondern fühlte sich eher so an, als hätten Bryan und seine Mannen eine richtig gute Jam-Session in ihrer Garage und wir hätten das Privileg zuschauen zu dürfen. Die hatten richtig Spaß auf der Bühne (vor allem bei solchen Aktionen, wie ein ganzes Lied auf Kochtöpfen und Plastikeimern trommelnd, zu performen). Auch die Zuschauer hatten richtig gute Laune - bei vielen Liedern wurde kräftig mitgesungen - eine richtig gute Stimmung. (Wesentlich besser als beim 3 Doors Down Konzert vor ein paar Wochen, wo der Teenie-Anteil doch recht groß war. Die ganzen 30+ Fans bei Bryan Adams knew how to rock :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen